<meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1.0, viewport-fit=cover" />
Service

Dokumentation in Bild und Text

Ob Sie ein Häusle bauen, eine Veranstaltung planen oder eine neue Firma gründen, wir begleiten Sie dokumentarisch und erstellen für Sie eine Reportage ihres Projektes. Das beinhaltet Text und Fotos.

Die Details werden im Vorfeld mit Ihnen als Auftraggeber abgesprochen. Eine Erweiterung unseres Angebots sind Videoaufnahmen. Ab wann wir diese anbieten, erfahren Sie hier unter Doku-24.de.

Bereits jetzt ist es möglich, in Einzelfällen Drohnenaufnahmen zu machen. Dabei werden die aktuellen rechtlichen Bestimmungen (z. B. Flugverbotszonen) beachtet. Die Luftaufnahmen werden durch externe Drohnenpiloten mit den entsprechenden Lizenzen durchgeführt.

 

Wir bieten diesen Service speziell für Häuslebauer oder Bauträger an, so dass Sie Fortschritte und besondere Momente festhalten können. So können Sie Ihre Erinnerungen mit anderen teilen. Sollte es sich um ein öffentliches Projekt handeln und Sie wollen dieses der Öffentlichkeit präsentieren, erstellen wir für Sie aus den vorhandenen Aufnahmen und Dokumenten das Pressematerial. Dabei achten wir für Sie auf die rechtlichen Bestimmungen wie Urheberrecht und Datenschutz, was vor allem bei Bildmaterial wichtig ist.

Benötigen Sie oder einer Ihrer Partner das Bild- und Textmaterial für die Internetseite? Soll es für die Dokumentation von Baustellen oder als Referenz auf Homepages verwendet werden? Wir bereiten das Material mediengerecht für Sie auf.

Daraus resultierend, haben wie das Portfolio von DOKU-24.de um weitere Dienstleistungen im Bereich der Dokumentation erweitert.

Hieraus ergibt sich eine weitere Ausrichtung unserer Arbeit. Auch hier sprechen wir Immobilienbesitzer, Bauherren oder Handwerker an. Vor allem im Sanierungsbereich ist es häufig sehr aufwendig, eine Bestandsanalyse zu erstellen. Hier können wir unser Know-how einbringen. Sie sind Gutachter, Sachverständiger, Handwerker oder Bauherr? Dann stehen wir Ihnen als Schreibbüro zur Seite. Je nach Verwendung der Dokumentation, können wir dafür sorgen, dass sie auf der Baustelle die Hand frei haben. Sie besprechen die Baustelle einfach auf einem Diktiergerät oder einem anderen geeigneten Voice-Recorder und wir bringen das gesprochene Wort zu Papier. Auf Wunsch können wir diesen Part auf der Baustelle auch direkt übernehmen. Wir begleiten Sie bei der Begehung, machen die notwendigen Notizen und bringen Sie in Reinform. Zusätzlich erstellen wir in Absprache das notwenige Bildmaterial.

Die Erstellung von technischen Zeichnungen oder Plänen bieten wir nicht an.

Ein Beispiel:

Ein Paar möchte einen alten Bauernhof sanieren. Dieser steht unter Denkmalschutz und die Auflagen für die Sanierung sind enorm. Dazu gehört auch eine Bestandsaufnahme. In Niedersachsen gibt es dafür zum Beispiel den Monumentendienst, der Bauherren vor und während der Sanierung begleitet und technisch berät. Anderen Orts übernehmen Sachverständige oder besonders geschulte Handwerker diese Aufgabe. Bei der ersten Begehung werden offensichtliche Schäden untersucht und dokumentiert. Durch dieses Vorgehen wird die Dokumentation gleichsam zu einem Beweismittel, welches den IST-Zustand der Immobilien abbildet.

Wenn Sie im Vorfeld dieser Untersuchung bereits Material sammeln wollen, um es Handwerkern für die Angebotserstellung zur Verfügung zu stellen, dann können Sie auf unsere Dienste zugreifen. Auf Wunsch kann die Begehung auch mit einem Handwerker gemacht werden, da dieser in der Regel einen besseren Blick für Schäden hat.